Klettern 2021

Nachdem der letztjährige Klettertag leider ausfallen musste, wurde in diesem Jahr mit um so mehr Elan geklettert. Treffpunkt an diesem letzten Samstag im Juli um 9:00 Uhr war die Kletterwand der Turnhalle des Gymnasiums in Oberkirch, an der sich 20 Ministranten einfanden. Zu Beginn haben alle ihre Klettergurte erhalten und wer wollte, konnte sich Kletterschuhe anziehen. Anschließend erhielten wir eine Einführung in die Sicherung unserer Kletterpartner. Sofort ging es los. Es wurde um die Wette geklettert. Sogar die jüngsten haben gezeigt, dass sie die scheinbar unmöglichen Strecken bewältigen konnten. Die Grenzen vieler wurden gesprengt und mit viel Mut wurden die Ziele höher gesteckt. Nach dreieinhalb Stunden hatte der Spaß ein Ende. Alle waren jedoch glücklich, zufrieden und gut bedient. Zuletzt bedanken wir uns bei Jeremia Flach, welcher für uns die Aktion an der Kletterwand organisiert hat, auch den Betreuern vom Ski-Club Oberkirch gilt ein besonderer Dank. Somit freuen wir uns schon darauf, dass wir hoffentlich auch im nächsten Jahre wieder die Kletterwand besuchen und dort ein paar schöne Stunden verbringen können.

 

Text: M. Börsig

Fotos: Adrian Heizmann


Klettern 2019

Kaum ist die eine Aktion vorbei, planen die Ministranten aus Ödsbach schon wieder die nächste. So stand nun der Kletterabend auf dem Programm, der wie jedes Jahr und zur Freude aller wieder einmal veranstaltet wurde. Treffpunkt dafür war am Freitag, den 11.10.2019 um 17 Uhr die Kletterwand bei der Turnhalle des Oberkircher Gymnasiums. Das Anlegen der Klettergurte und –schuhe war bereits Routine und so konnte fast sofort damit begonnen werden, die unterschiedlichen Parcours der Wand zu absolvieren und zu erklimmen. Da noch nicht alle der 26 Minis genau wussten, was bei der Sicherung und dem Klettern zu beachten war, gab es Unterstützung von Stefanie und Roland Birk, zwei Mitgliedern des Ski-Clubs Oberkirch, welcher auch für die Kletterwand verantwortlich ist. Wie immer waren alle vollauf begeistert und konnten zusätzlich zum Klettern die angenehmen Temperaturen und einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen. Schnell vergingen die Stunden damit, um die Wette zu klettern, zu sichern oder einfach mal den Anderen bei ihren Bemühungen zuzuschauen. Die allgemeine Stimmung ließ außerdem vermuten, dass dies nicht der letzte Kletterabend der Ministranten aus Ödsbach gewesen war und nächstes Jahr erneut mit einer hohen Teilnehmerzahl gerechnet werden kann.

 

Bericht: Lucia Huber

Fotos: Jörg Altegoer


Klettern 2018

Am 28. September war es wieder soweit. Nachdem der ursprünglich geplante Termin am 21.9. wortwörtlich ins Wasser fiel, konnten die Ministranten ihren alljährlichen Klettertag an der Kletterwand des HFG nun doch noch machen.

Bei tollem Wetter kletterten wir gemeinsam in den Abend hinein und verbrachten somit ein paar spaßige Stunden zusammen. 

Als es dann später am Abend doch noch etwas kälter wurde, gingen alle wieder glücklich aber auch erschöpft nach Hause.


Klettern 2017

"Klettern bis die Unterarme brennen" war das Motto des diesjährigen Klettertags der Ödsbacher Ministrantinnen und Ministranten. 25 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren waren der Einladung am letzten Freitagabend im Juni gefolgt und fanden sich an der Kletterwand an der Westseite des Hans-Furler-Gymnasiums in Oberkirch ein. Unter Anleitung und Einweisung durch Origanisator Timo Bögner konnten sich alle nach Herzenslust an der Kletterwand austoben. Unterstützung bekam Timo von den erfahrenen Helfern des Skiclub Oberkirch, der die Kletterwand seit mehr als 15 Jahren betreibt. Abgerundet wurde das Angebot durch eine zwischen Bäumen gespannte sogenannte "Slack-Line", die ebenfalls ein starker Anziehungspunkt war. Nach fast vier Stunden waren alle müdegeklettert und der Klettertag wieder ein voller Erfolg!

 


Klettern 2016

26 Ministrantinnen und Ministranten aus Oberkirch-Ödsbach nahmen die Einladung zum kurzfristig angesetzten Kletterabend am letzten Septembertag an. Unter Anleitung zweier erfahrener Kletterer des Skiclubs Oberkirch, der die Kletterwand am Hans-Furler-Gymnasium in Oberkirch betreibt, wurde zunächst noch beim letzten Tageslicht geklettert. Alle waren mit Feuereifer dabei, vor allem die Jüngsten wurden schier nicht müde, immer neue Routen auszuprobieren. Nach Sonnenuntergang und nachdem die Dämmerung ein wenig fortgeschritten war, wurde das Licht an der Wand eingeschaltet. Das gab einen erneuten Motivationsschub, denn bei Flutlicht war noch kaum jemand geklettert. So ging die Zeit viel zu schnell vorüber. Ein Dank ergeht an Magdalena und Joachim Trayer vom Skiclub Oberkirch, die gewohnt souverän für einen reibungslosen Ablauf sorgten, sowie an Timo Bögner, die Oberministranten und Mentor Jörg Altegoer für die Vorbereitung und ihren Einsatz vor Ort.

 


Klettern 2015

Als neuer Punkt stand für den 11. Juli ein Klettertag auf dem Jahresprogramm der Ministranten Ödsbach. Es ging an die Kletterwand an der Westseite des Hans-Furler-Gymnasiums in Oberkirch. Klettern - das war für viele der 21 teilnehmenden Ministranten Neuland. Unter Anleitung zweier erfahrener Kletterer des Skiclubs Oberkirch, der die Kletterwand betreibt, verschwanden aber schnell alle anfänglichen Hemmungen. Besonders beliebt war der überhängende Teil der Wand. Er bot die größten Herausforderungen und wurde dementsprechend von vielen versucht. Ein Teil der Gruppe probierte sich auch im „Speed“-Klettern. Dabei ging es darum, so schnell wie möglich eine bestimmte Route hoch zu klettern. So manch einen wurmte die vermeintlich schlechte Zeit und startete zu einem zweiten oder gar dritten Versuch. Nach vier Stunden nahezu ununterbrochenen Kletterns bei bis zu 31 Grad Außentemperatur brannten bei allen Finger und Unterarme. Da kam das Eis am Stiel zur Abkühlung gerade recht. Schlussendlich waren sich alle einig: das war ein toller Klettertag, der auf jeden Fall wiederholt werden sollte!